Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Vorankündigung: Großes Konzert der Feuerwehr-Musiker in Moorrege

Vertreter der Musik- und Spielmannszüge im Kreisfeuerwehrverband Pinneberg laden herzlich zu dem Konzert in die Halle An'n Himmelsbarg nach Moorrege ein.
Vertreter der Musik- und Spielmannszüge im Kreisfeuerwehrverband Pinneberg laden herzlich zu dem Konzert in die Halle An'n Himmelsbarg nach Moorrege ein.

Pinneberg (ots) - Die Musik- und Spielmannszüge im Kreisfeuerwehrverband Pinneberg laden am Sonntag, 11. März, zu einem gemeinsamen Konzert in die Halle An'n Himmelbarg, Kirchenstraße 38, nach Moorrege ein. Beginn ist um 15 Uhr. Der Eintritt beträgt 6 Euro.

Feuerwehr ist mehr als Retten, Löschen, Bergen und Schützen. In vier Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Pinneberg steht auch Musik auf dem Dienstplan. In Appen, Haselau, Hasloh und Seestermühe haben sich Feuerwehrfrauen und -männer der Musik verschrieben. Zum Teil proben sie ausschließlich oder zusätzlich zu ihrem Dienst in den Musik- und Spielmannszügen ihrer Feuerwehr. In Appen gibt es zudem neben dem Spielmannszug auch einen gemischten Chor.

Sie alle werden auf dem Konzert in der Halle "An'n Himmelbarg" ein abwechslungsreiches Repertoire an traditionellen und modernen Musikstücken spielen und singen. Brandmeister, Thorsten Rockel, Fachwart für Musik im Kreisfeuerwehrverband, verspricht in jedem Fall ein kurzweiliges Programm. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein.

Im Vorverkauf kostet der Eintritt sechs Euro. Das Geld kommt der Nachwuchsarbeit der Feuerwehrmusiker zu Gute.

Karten gibt es in der Geschäftsstelle des Kreisfeuerwehrverbandes in Tornesch-Ahrenlohe, beim Moorreger Wehrführer Sven Heitmann oder bei den beteiligten Musik- und Spielmannszügen.

Spielmannszug Appen Andreas Martens stellv. Wehrführer Gerhard Sonntag Elektro Kryza

Spielmannszug Haselau Hein Kruse Wehrführer Dirk Koopmann

Musikzug Hasloh Svenja Spiegel Wehrführer Thomas Krohn

Musikzug Seestermühe Thorsten Rockel Monika Sierck Wehrführer Andreas Rockel

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Pressesprecher
Sebastian Kimstädt
Telefon: 0177 3065176

E-Mail: sebastian.kimstaedt@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Das könnte Sie auch interessieren: