PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreisfeuerwehrverband Pinneberg mehr verpassen.

08.10.2017 – 10:57

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Pumparbeiten an Wedler Sperrwerk dauern an. Wassermassen aus dem Hamburger Westen drücken in das Sperrwerk - 4 Hochleistungspumpen fördern 31.000 L/min

Pinneberg (ots)

Die Lenzarbeiten am Wedler Sperrwerk dauern weiter an. Hintergrund der Lenzarbeiten sind die massiven Regenfälle der letzten Tage, welche dazu geführt haben, dass die Plantage eines Obstbauern mittlerweile geflutet ist. Hier droht empfindlicher Sachschaden. Bei Einsatzbeginn betrug der Pegelstand 6,40m, aktuell konnte ein Pegelstand von 6,30m erreicht werden. Eine effektive Entwässerung des Hinterlandes kann erst ab einem Pegelstand von 5,80m beginnen. Aktuell sind die Feuerwehrbereitschaft des Kreisfeuerwehrverbandes Pinneberg, sowie zwei Ortsverbände des THW (Elmshorn, Bergedorf) mit insgesamt 4 Hochleistungspumpen im Einsatz. Der Einsatz wird noch mindestens bis in die morgigen Mittagstunden fortgeführt.

Vor Ort wurde eine Pressestelle eingerichtet. Der Pressesprecher ist wie unten angegeben zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Pressesprecher
Björn Swennosen
Mobil: (0160) 94810620
E-Mail: Bjoern.Swennosen@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Pinneberg
Weitere Storys aus Pinneberg
Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg