Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Feuer im Keller eines Reihenhauses in Halstenbek - Hoher Sachschaden durch starke Rauchentwicklung - ein Mensch verletzt

FW-PI: Feuer im Keller eines Reihenhauses in Halstenbek - Hoher Sachschaden durch starke Rauchentwicklung - ein Mensch verletzt
Einsatzstelle "Neuer Weg"

Pinneberg (ots) - In Halstenbek kam es am Mittag zu einem Kellerbrand in einem Reihenhaus. Als die Feuerwehr Halstenbek um 12:40 Uhr an der Einsatzstelle in der Straße "Neuer Weg" eintraf, drang schwarzer, dichter Rauch aus dem Hauseingang.

Der Bewohner hatte sich zu diesem Zeitpunkt bereits in Sicherheit bringen können. Er wurde durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt und zur Beobachtung in ein Krankenhaus verbracht.

Mit zwei Trupps (4 Einsatzkräfte) unter schwerem Atemschutz bahnten sich die Kräfte unter Nullsicht den Weg in das Gebäude und konnten schließlich das Feuer im Keller des Hauses ausfindig machen.

Zwischenzeitlich wurde die Alarmstufe erhöht um ausreichend Personal der Einsatzstelle zuzuführen.

Mit Wasser aus einem handgeführten Strahlrohr könnte das Feuer schlussendlich bekämpft werden. Insgesamt wurden 5 Trupps unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung, sowie Nachlöscharbeiten eingesetzt. Im Anschluss musste das Haus mit Überdruckbelüftern von Rauchgasen befreit werden. Diese hatten sich im gesamten Haus verteilt und eine schmierige, schwarze Rußschicht hinterlassen.

Zur Höhe des Sachschadens, sowie zur Brandursache können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Klar ist jedoch, dass der Rauch immensen Schaden angerichtet haben wird. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Eingesetzte Kräfte: FF Halstenbek: 25 Kräfte - ELW, LF20, TLF, DLK, LF16/12, GW-L KFV Pinneberg: Pressesprecher Rettungsdienst: 4 Kräfte - 2 RTW

Einsatzleiter Torsten Seck (Zugführer FF Halstenbek)

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Pressesprecher

Björn Swennosen

Mobil: (0160) 94810620
E-Mail: Björn.Swennosen@kfv-pinneberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Das könnte Sie auch interessieren: