Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Wedel: Feuer im Keller eines Wohn- und Geschäftshauses Datum: Mittwoch, 22. Juni 2016, 21.33 Uhr Einsatzort: Wedel, Bahnhofstr. Einsatzart: Feuer

Pinneberg (ots) - Wedel - Die Feuerwehr wurde in den späten Abendstunden zu einer Rauchentwicklung im Treppenraum gerufen. Vor Ort stellte es sich eine leichte Verqualmung heraus. Im Keller, hinter einer FH-Tür( Feuerhemmend) war bereits seit längerer Zeit ein Feuer im Gange. Der Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz ging zur Brandbekämpfung vor und konnte das Feuer in einem Kellerverschlag schnell finden und ablöschen. Die Bewohner des Hauses konnten soweit in Ihren Wohnungen bleiben und waren nicht in Gefahr. Da der Kellerverschlag fast vollständig gefüllt war wurde der gesamte Inhalt händisch nach draußen getragen. So konnten dann eventuelle versteckte Brandnester endgültig beseitigt werden. Das gesamte Gebäude sowie angrenzende Häuser wurden intensiv belüftet. Das letzte Fahrzeug konnte nach fast drei Stunden die Einsatzstelle endlich verlassen. Die Nachlöscharbeiten waren bei dem warmen Wetter und der nötigen Schutzkleidung sehr anstrengend und Kräfteraubend. So wurden die eingesetzten Kameraden regelmäßig ausgetauscht.

Die Polizei hat die Einsatzstelle beschlagnahmt und die Kriminalpolizei Pinnebertg hat Ihre Arbeit aufgenommen. Zur Schadenshöhe sowie der Entstehung können keine Angaben gemacht werden.

Kräfte: FF Wedel: 39 Kräfte mit acht Fahrzeugen Rettungsdienst RKiSH : ein RTW in Bereitstellung Polizei: 2 Kräfte mit einem Fahrzeug

Zeiten: 21.36 Uhr: Zugalarm für die FF Wedel

Einsatzleiter: Löschmeister Sebastian Meisel

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Pressesprecher
Dennis Renk
Telefon: 04103-912 21 13
Mobil: 0172- 414 52 55
E-Mail: Dennis.Renk@kfv-pinneberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Das könnte Sie auch interessieren: