Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

04.09.2015 – 10:05

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Seestermühe: Übung Deichverteidigung am Sonnabend, 5. September

Pinneberg (ots)

Seestermühe: Übung Deichverteidigung am Sonnabend, 5. September

Datum: Sonnabend, 5. September 2015, 8 bis 13.30 Uhr Ort: Seestermühe, Hafengelände der Wassersport- und Yachthafenvereinigung Krückaumündung, Straße Zum Krückausperrwerk

Einheiten von Feuerwehr und Deutscher Lebensrettungsgesellschaft trainieren am Sonnabend, 5. September, in Seestermühe die Deichverteidigung im Falle einer Sturmflut. Die Übung beginnt gegen 8 Uhr im Bereich des Hafens der Wassersport- und Yachthafenvereinigung Krückaumündung (WYK) und dauert bis etwa 13 Uhr. Geschult werden die ehrenamtlichen Kräfte von Mitarbeitern des Technischen Hilfswerks (THW) und des Landesbetriebs für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz des Landes Schleswig-Holstein (LKN). Insgesamt sind acht verschiedene Stationen vorgesehen. Die übenden Kräfte gehören zur Feuerwehrbereitschaft des Kreises Pinneberg. Koordiniert werden sie von der Technischen Einsatzleitung (TEL) werden. Auch Mitglieder des Katastrophenschutzstabes des Kreises Pinneberg werden sich vor Ort ein Bild der Tätigkeiten machen. Parallel dazu veranstaltet das Deutsche Rote Kreuz eine Evakuierungsübung. Insgesamt sind voraussichtlich rund 150 Einsatzkräfte beteiligt.

Medienvertreter sind zur Berichterstattung herzlich willkommen. Ansprechpartner vor Ort ist Michael Bunk unter u. g. Mobilnummer. Die späte Einladung bitten wir zu entschuldigen.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressewart
Michael Bunk
Mobil: (0170) 3104138
E-Mail: Michael.Bunk@kfv-pinneberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell