Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst

12.07.2019 – 23:15

Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst

POL-GI: Mit Selbstmord gedroht
Polizei nimmt 73-Jährigen in Driedorf-Mademühlen fest

Gießen (ots)

   -- 

Driedorf-Mademühlen: Mit Selbstmord gedroht / Polizei nimmt 73-Jährigen fest

Die Androhung eines 73-Jährigen sich das Leben zunehmen löste heute Abend (12.07.2019) einen Polizeieinsatz in der Adolf-Weiss-Straße aus.

Gegen 19.40 Uhr äußerte der alkoholisierte Mann gegenüber Angehörigen sein Leben mit einem Messer zu beenden. Die Angehörigen zogen sich in einen sicheren Bereich des Hauses zurück und informierten die Polizei. Polizisten aus den Dienststellen des Lahn-Dill-Kreises, unterstützt von Kolleginnen und Kollegen aus Gießen umstellten das Haus. Ein Spezialeinsatzkommando aus Frankfurt und speziell geschulte Verhandlungskräfte der Hessischen Polizei waren ebenfalls vor Ort.

Letztlich verließ der Mann gegen 22.30 Uhr das Haus und ließ sich widerstandslos festnehmen. Eine Rettungswagenbesatzung versorgte zwei oberflächliche Verletzungen an dessen Oberkörper, die er sich offensichtlich selbst mit einem Messer zugefügt hatte.

Der 73-Jährige wird einem Arzt einer psychiatrischen Einrichtung vorgeführt.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst