Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst

18.05.2019 – 13:52

Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst

POL-GI: ***Folgemeldung zur Vermisstenfahndung von heute, 12:42 Uhr***

Gießen (ots)

***Glücklicher Ausgang einer Suche: Vermisste 84-Jährige aufgefunden!***

(Stadtallendorf) Eine 84-jährige Frau aus einem Pflegeheim in Stadtallendorf wurde seit den gestrigen (17.05.2019) Nachmittagsstunden vermisst. Zuletzt war die Seniorin gestern gegen 17 Uhr an einem Supermarkt in der Herrenwaldstraße gesehen worden, danach verlor sich ihre Spur.

Umfangreiche Suchmaßnahmen noch am Abend, bei denen unter anderem auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera über dem Stadtgebiet von Stadtallendorf kreiste, blieben zunächst ohne Erfolg.

Heute setzten Polizei und Rettungskräfte die Suche nach der Frau, die dement ist und sich schlecht orientieren kann, fort. Dabei kamen unter anderem Flächensuchhunde und Mantrailer der Rettungshundestaffel des Technischen Hilfswerkes (THW) Marburg zum Einsatz. Ebenso startete die Polizei über die Medien eine Öffentlichkeitsfahndung mit einer Beschreibung und Bildern der Gesuchten.

Gegen 13:00 Uhr wurde die 84-Jährige in Stadtallendorf in einem Waldstück an der Scharnhorststraße (Bundeswehrwald) aufgefunden. Zwei Spaziergängerinnen fanden die Vermisste, erkannten die Situation und handelten richtig: Die Frauen verständigten umgehend die Rettungskräfte. Die Seniorin hatte die Nacht offenbar im Wald verbracht.

Nach einer ersten medizinischen Untersuchung in einem Rettungswagen ist sie wohlauf und es geht ihr den Umständen entsprechend. Vorsorglich wurde sie in eine Klinik gebracht. Die Suchhunde der Rettungshundestaffel waren offenbar auch auf der richtigen Spur, zum Zeitpunkt des Auffindens der Frau durch die Spaziergängerinnen waren sie nur noch kurz von dort entfernt.

Hinweis für die Medien: Bitte die Bilder aus dem Downloadbereich nicht mehr verwenden. Danke!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst