Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst

21.12.2018 – 21:34

Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst

POL-GI: Raubüberfall in Cölbe

Gießen (ots)

Am 21.12.2018, 19:25 Uhr wurde ein älteres Ehepaar (78 und 80 Jahre alt) Opfer eines Raubüberfalles in ihrem Haus. Gegen 19:15 Uhr klingelte der spätere Täter und erklärte, nachdem die Frau geöffnet hatte sinngemäß, dass er sich in der Tür geirrt habe und bat um Entschuldigung. Ca. 10 Minuten später klingelte es erneut. Nun öffnete der Geschädigte und sah sich dem gleichen Mann - derweilen maskiert mit einem dunklen Schal und in Hand eine Pistole haltend - gegenüber. Der Täter forderte unter Drohungen die Herausgabe von Bargeld. Dem entsprach der Geschädigte, indem er ihm einen kleineren Geldbetrag aushändigte. Anschließend flüchtete der Täter unerkannt vom Tatort. Beschreibung: männlich, ca. 180 cm, akzentfrei Deutsch sprechend, graue Mütze, dunkle Jacke und Hose, schw. Handschuhe, dunkler Rucksack. Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei in Marburg unter der Rufnummer: 06421/4060. Ralph Gerlach (Polizeiführer vom Dienst)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst