Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

20.09.2019 – 14:23

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Reilingen/Rhein-Neckar-Kreis: Vorsicht! Betrüger gaukelt am Telefon Gewinn vor!

Reilingen (ots)

Ein 69-jähriger Mann erhielt am Donnerstag einen Anruf einer unbekannten Person, die dem Mann mitteilte, dass er rund 40.000 Euro gewonnen habe. Man würde den Geldbetrag dem 69-Jährigen am nächsten Tag in dessen Wohnung überreichen. Hierzu soll er jedoch Geld für einen Notar und Sicherheitspersonal aufbringen. Den genauen Betrag bekäme der Geschädigte dann bei der Geldübergabe genannt. Nachdem das Telefonat beendet war glaubte der Mann zunächst tatsächlich an einen Gewinn. Da er jedoch an keinem Gewinnspiel teilgenommen hatte, wurde er schließlich doch misstrauisch und teilte den Vorfall der Polizei mit. Zu einer weiteren Geldforderung kam es nicht.

Die Polizei rät, folgende Ratschläge zu beherzigen:

   - Machen Sie sich bewusst: Wenn Sie nicht an einer Lotterie 
     teilgenommen haben, können Sie auch nichts gewonnen haben! 
   - Geben Sie niemals Geld aus, um einen vermeintlichen Gewinn 
     einzufordern, zahlen Sie keine Gebühren oder wählen 
     gebührenpflichtige Sondernummern. 
   - Machen Sie keinerlei Zusagen am Telefon. 
   - Geben Sie niemals persönliche Informationen weiter: keine 
     Telefonnummern und Adressen, Kontodaten, Bankleitzahlen, 
     Kreditkartennummern oder Ähnliches. 
   - Fragen Sie den Anrufer nach Namen, Adresse und Telefonnummer der
     Verantwortlichen, um welche Art von Gewinnspiel es sich handelt 
     und was genau Sie gewonnen haben. Notieren sie sich seine 
     Antworten. 
   - Weisen Sie unberechtigte Geldforderungen zurück. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell