Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

18.06.2019 – 14:19

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten und Sachschaden in Höhe von über 50.000 Euro

Hockenheim (ots)

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von über 50.000 Euro, so lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag, gegen 17:15 Uhr, in der Lußheimer Straße ereignet hat. Als eine 47-jährige Opel-Fahrerin von der Arndtstraße nach links in die Lußheimer Straße abbiegen wollte, kam es zur Kollision mit einer vorfahrtsberechtigten 26-jährigen BMW-Fahrerin, die in Richtung Eisenbahnstraße unterwegs war. Die BMW-Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Beide Autos wurden so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt wurden. Da aus dem BMW Betriebsstoffe ausliefen, musste die Fahrbahn von der Feuerwehr gereinigt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim