Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

26.04.2019 – 08:41

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Wiesloch: Explosion in Mehrfamilienhaus; Ursache immer noch unklar; Pressemitteilung Nr. 5

Wiesloch (ots)

Die definitive Ursache der verheerenden Explosion in einem Mehrfamilienhaus in der Wieslocher Innenstadt ist immer noch unklar.

Nach dem gegenwärtigen Ermittlungsstand nahm das Geschehen seinen Ausgang im Bereich eines Gasherdes in Verbindung mit einer Propangasflasche. Ob ein technischer Defekt oder ein fahrlässiges Verhalten zur Explosion und dem daraus resultierenden Brand führte, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen der Brandexperten der kriminalpolizeidirektion Heidelbeg und des Landeskriminalamts Baden-Württemberg in Stuttgart.

Indes befindet sich der 75-jährige Bewohner auf dem Weg der Besserung. Lebensgefahr besteht nach dem derzeitigen Kenntnisstand nicht mehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung