Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

15.03.2019 – 11:03

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Kirchheim: Rotlicht missachtet und Unfall verursacht

Heidelberg-Kirchheim (ots)

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von über 3.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag im Stadtteil Kirchheim. Eine 30-jährige Frau war gegen 16.20 Uhr mit ihrem Audi auf der linken Fahrspur der Speyrer Straße stadteinwärts unterwegs. Beim Linksabbiegen in den Grasweg missachtete sie das Rotlicht der dortigen Ampel und nahm einem entgegenkommenden Fahrschul-Golf die Vorfahrt. Trotz Vollbremsung des Fahrschulfahrzeugs kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Dabei erlitt der 11-jährige Sohn der Audi-Fahrerin leichte Verletzungen. Er begab sich in Begleitung seiner Mutter in ärztliche Behandlung. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell