Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

14.03.2019 – 17:05

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Vielzahl von Anrufen falscher Polizeibeamter im Mannheimer Norden

Mannheim (ots)

Mindestens 20 Anrufe (nach derzeitigem Stand) bei überwiegend älteren Bürger/-innen registriert die Polizei seit 16 Uhr am Donnerstag im Mannheimer Norden.

Die Anrufer, die sich als Polizei-/Kriminalbeamte ausgaben, gaukelten den Angerufenen in den Stadtteilen Gartenstadt, Waldhof und Neckarstadt vor, zwei Einbrecher festgenommen zu haben und erkundigten sich nach Wertsachen bzw. Bargeld, Schmuck und Tresoren, die im Haus aufbewahrt werden.

Bislang ließen sich alle Angerufenen nicht auf die Gespräche ein, beendeten die Telefonate und informierten die Polizei.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass noch weitere Anrufe bereits stattgefunden haben oder im Laufe des Nachmittages und des Abends noch erfolgen werden, werden die Angerufenen gebeten, sich an die nächstgelegene Polizeidienststelle oder per Polizeinotruf 110 an das Lagezentrum des Polizeipräsidiums Mannheim zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell