Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

07.03.2019 – 20:39

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Auffahrunfall auf der A 665 in Fahrtrichtung Heidelberg kurz vor der Abfahrt Mannheim-Seckenheim führt zu Vollsperrung

Mannheim (ots)

Die 20-jährige Fahrerin eines Mini fuhr am Donnerstag gegen 17.00 Uhr aufgrund Unachtsamkeit auf einem am Stauende stehenden Citroen auf, welcher mit Flüssiggas betrieben wird. Die Verursacherin und der 50-jährige Fahrer des Citroen wurden leicht verletzt jeweils in ein Krankenhaus eingeliefert. Um eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer durch das ausströmende Gas zu vermeiden, wurde die Fahrbahn in Richtung Heidelberg voll gesperrt. Die Bergung des Citroens gestaltete sich schwieriger als zunächst angenommen, weshalb ein Kranfahrzeug hinzugezogen wurde. Die Bergungsarbeiten waren schließlich gegen 19.30 Uhr beendet, so dass die Sperrung aufgehoben werden konnte. Es bildete sich in der Spitze ein bis zu 3 km langer Rückstau.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Harald Fahldiek
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim