PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

20.02.2019 – 12:55

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis: Mit ca. 1,3 Promille Auffahrunfall verursacht

Sinsheim (ots)

Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 24-jähriger Mercedes-Fahrer, der am Dienstag, gegen 17:35 Uhr, in der "Hammerau" einen Unfall verursacht hat. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der Mercedes-Fahrer auf dem Verbindungsweg hinter dem Opel eines 58-Jährigen, welcher in Höhe eines Feldweges abbremste, um entgegenkommenden Autofahrern die Durchfahrt zu ermöglichen. Der 24-Jährige fuhr daraufhin aus Unachtsamkeit auf den Opel auf, wobei beide Fahrzeuge beschädigt wurden. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass der Mercedes-Fahrer nach Alkohol roch, weshalb mit ihm ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Da dieser einen Wert von ca. 1,3 Promille ergab, musste er seinen PKW stehen lassen und die Beamten zu einer Blutprobe mit aufs Revier begleiten. Dessen Führerschein wurde einbehalten. Der junge Mann muss nun einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr entgegensehen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Sinsheim
Weitere Storys aus Sinsheim