Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

12.02.2019 – 15:26

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Reilingen/Rhein-Neckar-Kreis: Wohnhaus nach Brand unbewohnbar - Eine Person verletzt

Reilingen (ots)

Ein technischer Defekt eines Computers löste am Montagabend, gegen 20:35 Uhr, in einem Anwesen in der Dresdener Straße einen Brand aus. Anrufer teilten über Notruf mit, dass sich im Haus noch Personen befinden würden, weshalb die eintreffenden Beamten und Wehrmänner sich umgehend um die Evakuierung des Gebäudes kümmerten. Zwei Anwohner, davon eine verletzte Frau wurden aus dem Haus gebracht und den Rettungssanitätern übergeben. Ein Nachbar hatte zuvor versucht die Flammen in der völlig verrauchten Wohnung im Obergeschoss zu löschen. Die Feuerwehrmänner konnten den Brand dann vollständig löschen und das Wohnhaus belüften. Dennoch brannte das Zimmer, in dem der Computer stand, vollständig nieder. Das Anwesen ist derzeit nicht bewohnbar. Die Bewohnerin der betroffenen Wohnung wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Am Gebäude entstand ein Schaden in Höhe von ca. 50.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell