Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

12.02.2019 – 11:23

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Weststadt: 37-Jähriger soll sich unsittlich gezeigt haben - Polizei sucht Zeugen

Heidelberg-Weststadt (ots)

Zeugen verständigten am Montagabend die Polizei, weil ein 37-jähriger Mann am Hauptbahnhof vor zwei jugendlichen Mädchen die Hosen heruntergelassen haben soll. Der Mann sei zuvor mit einem Obdachlosen an den Toilettenanlagen im Hauptbahnhof in Streit geraten, in dessen Verlauf ihm die Hose heruntergerutscht sein. Er soll sie daraufhin wieder nach oben gezogen und gleich darauf wieder heruntergelassen haben und dabei vor zwei Mädchen an seinem Geschlechtsteil herumgespielt haben. Beim Eintreffen der Beamten hatten die beiden Mädchen allerdings die Örtlichkeit bereits verlassen. Der 37-Jährige konnte noch im Bahnhof angetroffen werden. Er wurde für die weiteren polizeilichen Maßnahmen zum Polizeirevier Heidelberg-Mitte gebracht. Hier wurde er zunehmend renitent und begann in Wachvorraum zu randalieren und die Beamten zu beleidigen. Er wurde daraufhin in Gewahrsam genommen und in der Arrestzelle untergebracht. Hier gebärdete er sich weiterhin verhaltensauffällig.

Der 37-Jährige wurde zur eingehenden Untersuchung einer Fachklinik vorgestellt und anschließend in die Obhut der Ärzte gegeben.

Gegen den Mann wird wegen Beleidigung und des Verdachts der exhibitionistischen Handlungen ermittelt.

Die beiden geschädigten Mädchen sollen Zeugenaussagen zufolge ca. 15 bis 16 Jahre alt und etwa 160 cm groß sein. Beide sollen von mitteleuropäischem Erscheinungsbild sein. Ein Mädchen sei schlank und hätte langes braunes Haar. Das zweite Mädchen sei etwas kräftiger und soll langes blondes Haar haben.

Die Polizei sucht derzeit die beiden Mädchen, vor denen sich der 37-Jährige in unsittlicher Form präsentiert haben soll und bittet diese, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung