Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

13.01.2019 – 19:29

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Unfallflucht, Zeugenaufruf!

Heddesheim (Rhein-Neckar-Kreis) (ots)

Bereits am Dienstag, 08.01.2019, gegen 14.15 Uhr ereignete sich in der Poststraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 9-jähriges Mädchen aus Heddesheim glücklicherweise nur leicht verletzt wurde. Das Mädchen überquerte auf dem Nachhauseweg von der Schule mit ihrem Tretroller die Poststraße in Höhe der Straßenheimer Straße. Als sie schon fast auf der anderen Straßenseite angekommen war, wurde sie von einem, aus der Poststraße kommenden, Auto am Lenker erfasst und stürzte zu Boden. Hierbei zog sie sich Schürfwunden am Knie zu. Der Fahrer sei anschließend mit hoher Geschwindigkeit davongefahren, ohne sich um das Kind zu kümmern. Bei dem flüchtenden Pkw handelt es sich vermutlich um einen Audi, besetzt mit zwei männlichen Personen. An der Unfallstelle seien auch noch ein Mann und eine Frau gewesen, die dem Mädchen beim Aufstehen halfen.

Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich mit der Verkehrsunfallaufnahme Mannheim unter 0621/174-4045 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Tamara Boge
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim