Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

31.12.2018 – 00:14

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: angebranntes Essen, drei Personen leicht verletzt

Heidelberg (ots)

Kurz vor 23.00 Uhr kam es im Stadtteil Rohrbach-Hasenleiser in der Konstanzer Straße zu einem Einsatz der Polizei und des Rettungsdienst und der Feuerwehr. Ein Bewohner aus dem 3. OG bemerkte aus einer darunter liegenden Wohnung starken Rauchgeruch. Mehrere Bewohner des Mehrfamilienhauses verließen vorsorglich das Anwesen. Den Bewohnern der betroffenen Wohnung gelang es noch vor Eintreffen der Polizei das angebrannte Fett zu löschen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden drei Personen leicht verletzt und wurden vorsorglich in einem Krankenhaus behandelt. Alle Personen konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim