Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

22.12.2018 – 14:00

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Schönau/Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannter Täter beleidigt Teilnehmer eines angemeldeten NPD-Infostandes und schlägt einem Teilnehmer ins Gesicht - Polizei sucht Zeugen

Schönau/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitag gegen 16 Uhr die Teilnehmer eines angemeldeten NPD-Infostandes auf dem Marktplatz zunächst beleidigt und anschließend versucht, den Stand umzuwerfen. Er riss dabei die Informationsbroschüren vom Tisch. Als ein 28-jähriger Teilnehmer auf den Mann zuging, schlug er diesem unvermittelt ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Mann, kam aber nach kurzer Zeit mit einem gefüllten Eimer Wasser zurück und schüttete das Wasser über die Teilnehmer. Anschließend entfernte er sich wieder. Eine Fahndung nach dem Täter verlief bislang ohne Erfolg.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 50 - 60 Jahre alt, ca. 165 -185 cm groß, Brillenträger, kräftige Statur, kurze, graue Haare und einem Rahmenbart. Er war bekleidet mit einer Jeans, einer Tarnjacke und heller Schildkappe.

Die weitere Sachbearbeitung hat die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-4444 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim