Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar (ots) - Fahrzeugaufbruch Unbekannte Täter begaben sich in der Zeit vom 08.03. 2019 bis 11.03.2019 ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

02.11.2018 – 14:52

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Dielheim/Rhein-Neckar-Kreis: Mehrere Einbrüche in der Industriestraße - Zeugen gesucht!

Dielheim (ots)

In der Industriestraße brachen bislang Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag gleich in drei Gebäude ein. Die Täter drückten zunächst auf dem Gelände eines Kleintierzuchtvereins das Fenster eines Anbaus auf und stiegen über dieses ins Innere ein. Ohne etwas zu entwenden verließen sie die Räumlichkeiten wieder und machten sich am Hauptgebäude an einem Fenster zu schaffen. Sie beschädigten einen Rollladen und gelangten schließlich durch Einschlagen der dahinterliegenden Fensterscheibe in das Vereinsheim. Die Täter durchsuchten sämtliche Räume und brachen im Keller einen Lagerraum auf, aus welchem sie eine geringe Anzahl an Spirituosen und Werkzeugen stahlen.

Im Anschluss schlugen die Einbrecher an einem benachbarten Firmengebäude eine Fensterscheibe ein und verschafften sich Zugang ins Innere. Zeugen wurden jedoch auf das Scheibenklirren aufmerksam und ertappten die Unbekannten auf frischer Tat. Von den Zeugen gestört, ließen die Täter sofort von ihrem Vorhaben ab und flüchteten in einen angrenzenden Wald. Laut Angabe der Zeugen handelte es sich um mindestens zwei Personen. Eine genaue Beschreibung liegt der Polizei nicht vor. Die beiden Taten fanden im Zeitraum von 0:30 Uhr bis 0:45 Uhr statt.

Am Donnerstagmorgen, gegen 7:35 Uhr, wurde dann ein weiterer Einbruch in einer nahegelegenen Fabrikhalle festgestellt. Die Täter hatten die Scheibe eines Rolltors eingeschlagen und in der Halle die Tür zum Bürokomplex aufgehebelt. In dem Gebäude wurden die gesamten Räume durchsucht und mehrere Tresore geöffnet. Nach derzeitigem Kenntnisstand ließen die Einbrecher bei ihrer Flucht Bargeld mitgehen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro.

Es ist wahrscheinlich, dass zwischen den Einbrüchen ein Tatzusammenhang besteht.

Weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch unter Tel.: 06222/5709-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung