Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

09.10.2018 – 13:49

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Zusammenstoß zweier Straßenbahnen

Mannheim-Innenstadt (ots)

Am Dienstagmorgen stießen in der Mannheimer Innenstadt zwei Straßenbahnzüge der rnv zusammen. Kurz vor neun Uhr stießen in Höhe der Straßenbahnhaltestelle "Universität" eine Stadtbahn der Linie 5, die in Richtung Paradeplatz unterwegs war, mit einer Bahn der Linie 1, die in Richtung Hauptbahnhof fuhr, zusammen. Dadurch entgleiste die Bahn der Linie 5. Vier Fahrgäste erlitten leichte Verletzungen, die durch Rettungskräfte vor Ort versorgt werden konnten. Ein Fahrgast wurde schwerer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert, das er jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war ein technischer Defekt in der Weichensteuerung der Linie 5 Ursache des Zusammenstoßes. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Während der Unfallaufnahme ergaben sich vorübergehende Einschränkungen im Stadtbahnverkehr. Behinderungen des Individualverkehrs ergaben sich nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell