Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

16.09.2018 – 11:30

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Bahnstadt: Trio schlägt und tritt auf 22-Jährigen ein, Zeugen gesucht!

Heidelberg-Bahnstadt (ots)

Am Samstag gegen 02 Uhr geriet ein 22-Jähriger im Raucherbereich einer Diskothek in Streit mit drei bislang unbekannten Männern, da diese seine 18-jährige Exfreundin offenbar belästigten und er sich schützend vor sie stellte. Im Verlauf schlug ein Mann aus der Dreiergruppe den 22-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Hierauf wurden die Beteiligten aus der Disko verwiesen. Kurz darauf traf man in der Güteramtsstraße wieder aufeinander. Der 22-Jährige wurde erneut von dem gleichen unbekannten Täter ins Gesicht geboxt und ging zu Boden. Ein weiterer Mann aus der Dreiergruppe trat daraufhin den 22-Jährigen gegen den Kopf, der andere dritte Täter schlug auf den am Boden liegenden Mann ein. Danach flüchtete das Schlägertrio in Richtung Hauptbahnhof. Der 22-Jährige erlitt bei dem Angriff Platz-, Schürfwunden und Blutergüsse im Kopfbereich. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

alle ca. 180 bis 185 cm und 20 bis 25 Jahre alt

der Erste hatte kurze blonde, seitlich rasierte Haare, normale Statur, westeuropäisches Aussehen, dunkles T-Shirt, dunkle Weste, lange Jeans

der Zweite hatte kurze braune Haare, schwarzes T-Shirt, lange Hose

der Dritte hatte einen kurzen Haarschnitt.

Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter 06221 991700 in Verbindung zu setzen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim