Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Vier Frauen belästigt und geschlagen; neue Erkenntnisse; Zeugen dringend gesucht

Mannheim (ots) - Wie bereits per Anfrage berichtet, wurden am frühen Sonntagmorgen, des 26. August vier Frauen auf dem Nachhauseweg von einem unbekannten Mann (1) zunächst belästigt und dann tätlich angegriffen.

Rund zwei Wochen nach der Tat führten die ersten Vernehmungen zu einem anderen Geschehensablauf, als von der Polizei zunächst angenommen.

Die jetzigen Ermittlungen ergaben, dass die vier Frauen im Alter zwischen 22 und 29 Jahren gegen 5 Uhr an einer roten Ampel neben einem griechischen Restaurant warteten, um den Luisenring von der Jungbuschstraße in Richtung G 7 zu überqueren.

Dabei wurde eine der Frauen von einem daneben stehenden Unbekannten plötzlich umarmt und auf die Wange geküsst. Nachdem der Mann zur Seite geschoben war, überquerten die Frauen die Straße und trafen auf der gegenüberliegenden Seite (Quadrat G/) abermals auf den Mann, der offenbar in Begleitung mehrerer Männer und Frauen war.

Dort kam es schließlich nach einigen Beleidigungen zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen dem Mann und den Frauen.

Eine Gruppe Männer, die an der Stelle zufällig aus einem Taxi ausstieg, half kurzerhand den Frauen und drängten den Schläger ab, der schließlich flüchtete.

Ein weiterer unbekannter Mann (2), der laut Aussagen plötzlich aus dem Nichts auftauchte, schlug zudem eine der Frauen und verschwand ebenfalls in Richtung der H-Quadrate, just in dem Moment, als die erste Streife um die Ecke bog.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den beiden Schlägern verlief ohne Ergebnis. Sie werden wie folgt beschrieben:

Mann 1: ca. 165 cm; dunkle Haare; hochgestelltes längeres Deckhaar, dickliches Gesicht, kurz geschnittener Vollbart; schlechtes Deutsch.

Mann 2: ca. 190 cm; muskulös; kurze, dunkle Haare; dunkle, buschige Augenbrauen; große, dunkle Augen; kurz geschnittener Vollbart; Jeans und Sneakers.

Das Polizeirevier Innenstadt, das die weiteren Ermittlungen übernommen hat, sucht dringend Zeugen des Vorfalls, insbesondere den Taxifahrer und die Gruppe Männer, möglicherweise 4-5, die aus dem Taxi ausstiegen und den Frauen zur Hilfe kamen.

Diese wenden sich bitte an die Ermittler beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt, Tel.: 0621/1258-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: