Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

24.07.2018 – 10:16

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Kirchheim: Zwei Unbekannte versuchen Mann auszurauben, Zeugen gesucht!

Heidelberg-Kirchheim (ots)

Am Montag gegen 23.20 Uhr stieg ein 53-jähriger Mann in die Straßenbahn der Linie 26 in Kirchheim ein und wollte an der Haltestelle Rathaus Kirchheim aussteigen. Die verhinderten jedoch zwei bislang unbekannte Täter. Einer der Täter hielt den 53-Jährigen fest und zwang ihn so bis zur Endhaltestelle Friedhof Kirchheim weiterzufahren.

Als die Bahn dort gegen 23.24 Uhr ankam, wurde der 53-jährige Mann auf den Bahnsteig geschubst, ein Täter hielt ihn weiter fest, der andere tastete die Hose des 53-Jährigen, offensichtlich auf der Suche nach Wertgegenständen, ab. Der 53-Jährige forderte die Täter auf dies zu unterlassen und wehrte sich gegen deren Durchsuchung, worauf die Täter von ihm abließen und flüchteten. Dem 53-Jährigen wurde nichts entwendet.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

ca. 35 Jahre, 185 cm, Schwarzafrikaner, schmächtig, trug rotes Basecap, lange Hose

ca. 20-30 Jahre, 165 cm, Schwarzafrikaner, schmächtig, kleiner Kinnbart, lange Hose, helle Oberbekleidung

Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls und nach Personen, die sich ebenfalls in der Straßenbahn befanden und Hinweise zu den Tätern geben können. Insbesondere könnten ein Mann und eine Frau, die wie der 53-Jährige im vorderen Bereich der Straßenbahn saßen und diese an der Haltestelle Rathaus verließen, als Zeugen in Betracht kommen. Der Mann habe einen auffälligen Spitzbart gehabt.

Diese werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0621 174 4444 zu melden und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung