Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

07.06.2018 – 13:45

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: 34-Jähriger zieht bei Auseinandersetzung Messer

Heidelberg-Kirchheim (ots)

Bei einer Auseinandersetzung am frühen Donnerstagmorgen im Stadtteil Kirchheim zwischen zwei Männern aus Indien zog ein 34-Jähriger ein Messer. Die beiden Männer im Alter von 33 und 34 Jahren waren kurz nach Mitternacht in der Asybewerberunterkunft in der Gettysburg Avenue aus bislang unbekannten Gründen in Streit geraten, der zunächst in Handgreiflichkeiten ausartete. Im weiteren Verlauf nahm der 34-Jährige ein Messer zur Hand und fügte seinem jüngeren Kontrahenten leichte Schnittwunden an den Unterarmen zu. Anschließend entfernte er sich vom Ort der Auseinandersetzung, konnte jedoch wenig später in der Unterkunft festgenommen werden.

Der 33-jährige Geschädigte wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Beide Beteiligten standen zum Zeitpunkt des Streits unter Alkoholeinfluss.

Der 34-jährige Tatverdächtige wurde nach Feststlellung seiner Identität und Abschluss der weiteren polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß entlassen. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell