Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

01.06.2018 – 11:55

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Fahrräder gestohlen - Polizei ermittelt gegen zwei Tatverdächtige im Alter von 14 und 16 Jahren wegen Diebstahl - zehn Fahrräder sichergestellt - Besitzer gesucht

POL-MA: Heidelberg: Fahrräder gestohlen - Polizei ermittelt gegen zwei Tatverdächtige im Alter von 14 und 16 Jahren wegen Diebstahl - zehn Fahrräder sichergestellt - Besitzer gesucht
  • Bild-Infos
  • Download

Mannheim (ots)

Wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls ermittelt das Polizeirevier Heidelberg-Nord gegen zwei Jugendliche im Alter von 14 bzw. 16 Jahren. Die beiden Schüler sollen in zurückliegender Zeit, letztmals am vergangenen Mittwoch, mindestens zehn Fahrräder entwendet haben. Im Rahmen von Wohnungsdurchsuchungen am Donnerstag konnten insgesamt zehn Fahrräder aufgefunden und sichergestellt werden. In der Wohnung des 14-Jährigen wurde zudem ein Bolzenschneider aufgefunden.

Am Donnerstag hatte ein 31-jähriger Fahrradbesitzer den Diebstahl seines Rennrads angezeigt, das Fahrrad war am Mittwoch (30.05.) zwischen 6.30 und 18 Uhr im Bereich Bergstraße/Philosophenweg entwendet worden. Zuvor war das Schloss, mit welchen das Rad an einem Fahrradständer gesichert war, mit einem Werkzeug durchtrennt worden. Ermittlungen durch den Geschädigten selbst sowie durch das Polizeirevier Heidelberg-Nord führten schließlich auf die Spur der beiden Tatverdächtigen. Das Fahrrad des 31-Jährigen befand sich unter den sichergestellten Fahrrädern.

Die Polizei sucht nun die Besitzer der Fahrräder.

Fahrrad 1: MTB, BULLS, Wildtrail, türkisblau/grün, 24-Gang-Shimano-Gruppe, 26 Zoll, V-Brake-Felgenbremsen, Federgabel vorne

Fahrrad 2: Trekkingbike, RIXE, Cross XC 4.0, grau, 24-Gang-Shimano-Gruppe, 28 Zoll, Scheibenbremsen, Federgabel vorne

Fahrrad 3: Trekkingrad, Victoria, 1.6, schwarz, 7-Gang-Drehgripp-Nabenschaltung, 28-Zoll

Fahrrad 4: Herrenrad, Bauer, silber, 26-Zoll, 3-Gang Nabenschaltung, (schwarzer Fahrradkorb hinten)

Fahrrad 5: Herrenrad, Winora, Classic, blau

Fahrrad 6: fatbike, P.K. Ripper, weiß, 26-Zoll, blau-weiße fatbike-Bereifung

Fahrrad 7: Damenrad, Hercules, weiß-pink, 28-Zoll, 3-Gang-Nabenschaltung, schwarzer Fahrradkorb hinten

Fahrrad 8: Jugendrad, Staiger, 26-Zoll, 3-Gang-Nabenschaltung, schwarzer Fahrradkorb hinten, sehr auffällige Fahrradklingel mit Vogelsymbol

Fahrrad 9: Herrenrad, Kettler, Alu-Rad, DAXI SM, silber, 28-Zoll, 3-Gang-Nabenschaltung, auffällig rote Lenkergriffe

Die Besitzer werden gebeten, sich unter Telefon 06221/4560-0 bei der Polizei zu melden. Die Ermittlungen des Polizeireviers Heidelberg-Nord dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim