Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

24.05.2018 – 13:33

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Ketsch, Rhein-Neckar-Kreis: Raub im Bereich der Bahnhofsanlage? Kriminalpolizei sucht nach Zeugen!

Ketsch, Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Zeugen für eine mögliche Raubstraftat im Bereich der Bahnhofsanlage in Ketsch suchen derzeit die Ermittler des Raubdezernats des Kriminalkommissariats in Mannheim.

Am Mittwochabend, gegen 20:45 Uhr traf sich eine Gruppe heranwachsender Männer bei der Bahnhofsanlage. Hierbei kam es zunächst zu einem verbal ausgetragenen Disput zwischen einem 20- und einem 19-Jährigen. Im weiteren Verlauf habe der Jüngere den Älteren mit einem Messer bedroht. Daraufhin habe der Bedrohte sein Heil in der Flucht gesucht und sei Richtung Gutenbergstraße davongelaufen. Der Geschädigte gab an, danach von dem 19-Jährigen sowie dessen zwei Begleitern im Alter von 16 und 20 Jahren zu Boden gebracht und anschließend durch Tritte und Schläge verletzt worden zu sein. Danach habe man ihm die mitgeführte Umhängetasche weggenommen. Einen Teil des Raubguts habe man ihm -nach Drohung mit der Polizei- zurückgegeben.

Zur Tatzeit sollen sich noch weitere Personen am Tatort bzw. in Tatortnähe aufgehalten haben. Zeugen des Vorfalls werden daher gebeten, die Kriminalpolizei unter 0621/174-4444 anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell