Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Zwei schwer verletzte Personen nach Unfall

Mannheim (ots) - Eine nichtbeachtete rote Ampel war der Auslöser für einen Unfall am 22.05.2018 gegen 19:30 Uhr auf der Casterfeldstraße in Höhe der B 38a. Ein 70 jähriger Mann aus Mannheim fuhr auf der Casterfeldstraße stadteinwärts. In Höhe der Kreuzung zur B 38a beachtete er nicht das Rotlicht in seine Richtung und stieß mit dem Fahrzeug einer entgegenkommenden nach links abbiegenden 19 jährigen Frau zusammen. Beide Personen wurden dabei schwer verletzt (Körpertrauma) und mussten stationär in Krankenhäusern eingeliefert werden. Ein beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der Sachschaden wird auf ca. 13.000 Euro angenommen. Während der Unfallaufnahme war die Casterfeldstraße stadteinwärts für ca. 2 1/2 Stunden gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Lars Rimmelspacher
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: