Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Gem. Hirschberg/A 5: Verkehrsunfall an Baustelle; Pressemitteilung Nr. 2

Gem. Hirschberg/A 5 (ots) - Am späten Freitagvormittag ereignete sich auf der A 5 bei Hirschberg ein Verkehrsunfall, an dem drei Fahrzeuge, darunter ein Lkw mit Anhänger beteiligt waren.

Eine VW-Fahrerin war kurz vor 11 Uhr auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Frankfurt unterwegs. Wegen einer Tagesbaustelle war der linke Fahrstreifen zwischen der Anschlussstelle Hirschberg und dem Autobahnkreuz Weinheim gesperrt. Die Sperrung des Fahrstreifens und die Überleitung auf den rechten Fahrstreifen erkannte die Autofahrerin zu spät, worauf sie plötzlich nach rechts zog und seitlich mit einem Lkw mit Anhänger prallte. Daraufhin geriet sie ins Schleudern und stieß noch gegen einen vorausfahrenden Mercedes Vito. Der Lkw-Zug wurde nach rechts abgewiesen und prallte in die Leitplanken.

Die Fahrerin des VW wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Die beiden anderen Fahrer bleiben unverletzt.

Der VW musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 40.000.- Euro. Der Lkw-Zug, der Gitterboxen geladen hatte, drohte die angrenzende Böschung hinunter zu rutschen. Die Gitterboxen wurden deshalb zunächst ein anderes Fahrzeug umgeladen, worauf Lkw und Anhänger schließlich mit einem Kran geborgen werden konnten. Diese Bergungsarbeiten waren um 14 Uhr beendet, sodass der Verkehr in Richtung Frankfurt wieder komplett freigegeben wurde.

Es hatte sich in der Spitze ein Stau von rund acht Kilometer gebildet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: