Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

16.05.2018 – 14:24

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Bedrängt, geschlagen und Goldkette vom Hals gerissen, Zeugen gesucht!

Mannheim-Innenstadt (ots)

Am Dienstag gegen 20.45 Uhr wurde ein 53-jähriger Mann von einem bislang unbekannten Täter zwischen den Quadraten T1 und U1 zunächst bedrängt und als der 53-Jährige den Täter wegstoßen wollte, ins Gesicht geschlagen. Nach dem Schlag riss der Täter seinem Opfer eine Goldkette im Wert von 2.000 Euro vom Hals und flüchtete auf der Breiten Straße in Richtung Marktplatz. Im Vorfeld war der unbekannte Täter mit zwei weiteren Männern an dem 53-Jährigen vorbeigelaufen, kehrte dann um und attackierte diesen.

Der Räuber wie folgt beschrieben:

männlich, nordafrikanisches Aussehen, gebräunter Teint, ca. 175 cm groß, rund 25 Jahre alt, schwarze kurze Haare, bekleidet mit T-Shirt und Sportschuhen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Heidelberg unter der Telefonnummer 0621 174 4444 in Verbindung zu setzen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim