Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

27.04.2018 – 09:49

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Pfaffengrund: Polizei nimmt Exhibitionisten fest, eventuelle weitere Geschädigte gesucht!

Heidelberg (ots)

Einen Exhibitionisten nahmen Beamte der Heidelberger Polizei kurze Zeit, nachdem er sich vor einer jungen Frau unsittlich entblößt hatte, am Donnerstagmittag fest.

Die Geschädigte befuhr gegen 11:25 Uhr mit ihrem Fahrrad den Heinrich-Menger-Weg in nördlicher Richtung, als sie am Wegesrand auf einen Mann stieß. Kurz bevor die Frau auf Höhe des Unbekannten war, zog dieser die Hose herunter, suchte Blickkontakt zu der Radlerin und manipulierte an seinem Geschlechtsteil.

Unmittelbar darauf verständigte die Geschädigte die Polizei. Sie konnte noch beobachten, wie sich der Exhibitionist Richtung Schwalbenstraße entfernte. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten Kräfte des Reviers Heidelberg-Süd kurze Zeit später in unmittelbarer Tatortnähe den Tatverdächtigen festnehmen.

Er wurde von der Geschädigten wie folgt beschrieben: West-/mitteleuropäischer Phänotyp, Mitte 40, sportlich schlank, zwischen 1,75m und 1,80m groß, kurze, glatte, grau melierte Haare, machte einen gepflegten Eindruck, bekleidet mit grauem Kurzarm-T-Shirt mit Rundhalsausschnitt und heller kurzer Hose

Zeugen, vor allem aber eventuelle weitere Geschädigte werden gebeten, die Kriminalpolizei unter 0621/174-4444 anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung