Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Feudenheim: 63-jährige Fußgängerin von Pkw erfasst und schwer verletzt

Mannheim (ots) - Am Montagabend, gegen 19.45 Uhr, kam es auf der Straße Wingertsbuckel in Mannheim zu einem Verkehrsunfall, wobei eine 63-jährige Fußgängerin aus Mannheim schwer verletzt wurde. Ein 84-jähriger Mannheimer befuhr mit seinem Skoda die Straße Wingertsbuckel in Fahrtrichtung Am Aubuckel. An dem Fußgängerüberweg in Höhe der Haltestelle Hölderlinstraße missachtete er das Rotlicht der dortigen Ampel und erfasste die 63-Jährige, die gerade bei Grünlicht die Straße überquerte. Die Fußgängerin wurde zu Boden geschleudert und hierbei schwer verletzt. Nach notärztlicher Versorgung wurde die Frau in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300.- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
stv. PvD
Andre Ensenberger
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: