Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

14.03.2018 – 09:35

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hirschberg: Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hirschberg (ots)

Ein 61-jähriger Rollerfahrer wurde am Mittwochvormittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Der Mann war gegen 8 Uhr mit seinem Zweirad auf der Friedrich-Ebert-Straße im Ortsteil Großsachsen talwärts in Richtung Hohensachsener Straße und B 3 unterwegs, als der Fahrer eines schwarzen VW von der bevorrechtigten Lessingstraße -von rechts- auf die Friedrich-Ebert-Straße einbog. Der Rollerfahrer bremste um einen Zusammenstoß zu vermeiden und stürzte daraufhin auf der nassen Fahrbahn.

Mit dem Verdacht, schwere Verletzungen erlitten zu haben, wurde er nach seiner notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Der VW-Fahrer war bei Eintreffen der unfallaufnehmenden Beamten nicht mehr an der Unfallstelle, ist den Beamten aber bekannt.

Die Ermittlungen des Polizeireviers Weinheim dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim