Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

12.03.2018 – 11:27

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neuostheim: Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Mannheim-Neuostheim (ots)

Einen Verkehrsunfall verursachte am Sonntagnachmittag ein unbekannter Autofahrer im Stadtteil Neuostheim. Der Unbekannte war mit seinem Pkw gegen 14.15 Uhr auf der linken Fahrspur der Theodor-Heuss-Anlage stadteinwärts unterwegs. In Höhe des Carl-Benz-Stadions übersah er beim Fahrstreifenwechsel nach rechts einen 80-jährigen Mann, der mit seinem Dreirad-Motorroller in gleicher Richtung unterwegs war. Dieser wich daraufhin nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stieß er gegen den Bordstein und sein Fahrzeug kippte zur Seite. Der Rollerfahrer stürzte, blieb aber unverletzt. Der unbekannte Autofahrer fuhr, ohne anzuhalten einfach, einfach weiter. Durch Zeugen wurde der Motorroller wieder aufgestellt und blieb fahrbereit. Allerdings waren Betriebsstoffe ausgelaufen, sodass die Fahrbahn nach der Unfallaufnahme durch eine Fachfirma gereinigt werden musste.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich einen dunkelblauen Pkw,evtl. ein Kleintransporter mit LU-Kennzeichen gehandelt haben.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier MA-Oststadt, Tel.: 0621/174-3310 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim