Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

09.03.2018 – 08:29

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: "Fake President"- Betrugsmasche, Unbekannter täuscht Angestellte und ergaunert über 150.000 Euro

Ein Dokument

Heidelberg (ots)

Ende Februar täuschte ein bislang unbekannter Täter einer Angestellten einer Immobiliengesellschaft vor, dass er Geschäftsführer der Firma sei. Der unbekannte Täter ahmt die Emailadresse des Geschäftsführers nach und täuschte in Korrespondenzen die Angestellte, welche annahm, dass es sich um den wahren Geschäftsführer handelte. Nachdem sich der Täter via Email über Kontostände informiert hatte, wies er die Angestellte an, zwei Überweisungen von den Geschäftskonten auf Konten im Ausland zu tätigen. Die Angestellte überwies daraufhin über 150.000 Euro ins Ausland. Nachdem die Angestellte sich bei dem richtigen Geschäftsführer gemeldet und diesen über die erledigten Überweisungen informiert hatte, fiel der Betrug auf. Die Kriminalpolizei Heidelberg nahm die Ermittlungen auf.

Auf angefügten Präventionsflyer des Bundeskriminalamtes, speziell für Firmen, wird verwiesen!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung