Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Rheinau: Joggerin begrapscht, Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise!

Mannheim (ots) - Das Opfer eines Grapschers wurde am Mittwochnachmittag am Rheinauer See eine Joggerin.

Die 51-jährige Geschädigte umrundete gegen 15:20 Uhr das Gewässer, als sie von einem bislang Unbekannten unsittlich berührt wurde. Der vermutlich jugendliche Tatverdächtige betatschte die Frau am Gesäß, bevor er mit seinem Fahrrad vom Tatort flüchtete.

Beschrieben wurde der Täter wie folgt: Etwa 16 Jahre alt, 1,60 m groß, schwarzes Haar, "grauer" Teint, bekleidet mit Jeans und schwarzer Jacke.

Da die Geschädigte erst 90 Minuten nach dem Vorfall die Polizei verständigte, blieben deren Fahndungsmaßnahmen ergebnislos.

Das zwischenzeitlich ermittelnde Dezernat für Sexualdelikte des Kriminalkommissariats in Mannheim bittet eventuelle Zeugen der Tat oder Personen, welchen der Radler im Bereich des Rheinauer Sees auffiel um telefonische Meldung unter 0621/174-4444.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: