Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: St. Leon-Rot; A 5: Baggertransporter bleib mit Greifarm an Fußgängerbrücke hängen; Fahrbahn wieder frei; neuerliche Unfälle auf A 5 und A 6; Pressemitteilung Nr. 2

St. Leon-Rot; A 5 (ots) - Die Unfallstelle auf der A 5 zwischen dem Walldorfer Kreuz und dem Parkplatz Mönchhof ist seit 15.40 Uhr wieder frei.

Der Greifarm wurde geborgen und die Fahrbahn von ausgelaufenem Öl von einer Spezialfirma gereinigt.

Wie Statiker zwischenzeitlich feststellten, ist an der Fußgängerbrücke kein Schaden entstanden.

Bei dem Unfallfahrzeug handelte es sich entgegen erster Meldungen nicht um einen transportierten Bagger, sondern um einen Lkw mit Kranaufbau. Nach Arbeiten zuvor war offenbar dieser Kran nicht genügend eingefahren, sodass er nicht über der zulässigen gesamthöhe hinausragte. Deshalb blieb der Greifarm bei Durchfahren der Brücke daran hängen.

Der Stau betrug in der Spitze rund sechs Kilometer, und baute sich zunächst sukzessive ab.

Zusatz 16.30 Uhr: Wegen neuerlicher Verkehrsunfälle -Auffahrunfälle ohne Verletzte- auf der A 5 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Kronau, sowie auf der A 6 zwischen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim -Gemarkung Sinsheim-, staut es sich auf der A 6 ab Hockenheim über die Überleitung auf die A 5 und dann auf der A 5 in Richtung Karlsruhe auf derzeit sieben Kilometern Länge. Auch in Richtung Sinsheim besteht ein Stau von rund fünf Kilometern Länge. Die Unfälle werden derzeit auf dem Standstreifen aufgenommen (A 5), bzw. die Unfallstelle auf der A 6 ist mittlerweile geräumt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: