Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

13.02.2018 – 14:08

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Friedrichsfeld: Vorfahrtsverletzung fordert 20.000 Euro Sachschaden - eine Person leicht verletzt

Mannheim-Friedrichsfeld (ots)

Am Montagabend ereignete sich im Bereich der Friedrichsfelder Landstraße / Vogesenstraße ein Verkehrsunfall.

Eine 25-Jährige war mit ihrem BMW in der Friedrichsfelder Landstraße in Richtung Mannheim-Seckenheim unterwegs.

Als sie sich mit ihrem Pkw auf Höhe der Einmündung zur Vogesenstraße befand, zog eine 28-jährige Ford-Fahrerin von rechts auf die Fahrbahn und nahm ihr die Vorfahrt.

Im Zuge der nachfolgenden Kollision wurde die 28-Jährige leicht verletzt.

Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Melanie Gillmann
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim