Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

05.02.2018 – 16:12

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Reilingen: Unfall mit zwei Verletzten; Rettungshubschrauber im Einsatz

Reilingen (ots)

Am Montagnachmittag ereignete sich an der Einmündung Walldorfer Straße/L 723 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Autofahrerinnen verletzt wurden.

Ein neunmonatiger Säugling wurde nicht verletzt, allerdings zur Untersuchung in eine Klinik gebracht.

Kurz vor 13 Uhr wollte eine 19-jährige Fiat-Fahrerin von der Walldorfer Straße nach links auf die L 723 in Richtung Hockenheim abbiegen. Dabei übersah sie eine Dacia-Fahrerin, die auf der L 723 in Richtung Walldorf unterwegs war. Beide Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich, worauf der Dacia in die Böschung am Fahrbahnrand geschleudert wurde.

Mit dem Verdacht, schwere Verletzungen erlitten zu haben, wurde die 19-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Ludwigshafener Klinik geflogen. Die Dacia-Fahrerin wurde mit leichteren Verletzungen mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Auch ihr Säugling, der unverletzt blieb, wird in einer Klinik untersucht.

Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 20.000.- Euro beziffert.

Wegen der Landung des Rettungshubschraubers war die L 723 kurzfristig voll gesperrt. Nachdem die Unfallaufnahme abgeschlossen war, war die L 723 wieder ohne Behinderung frei befahrbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung