Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Altstadt: Exhibitionist mit Regenschirm in die Flucht geschlagen

Heidelberg-Altstadt (ots)

Am Sonntagmorgen, kurz nach fünf Uhr befand sich eine 30-Jährige in der Heidelberger Altstadt auf dem Weg nach Hause. In Höhe des Völkerkundemuseums/ Karlstor, in der Hauptstraße bemerkte sie einen Mann, der ihr offensichtlich folgte. Wie sie feststellen musste, hatte dieser seine Hose geöffnet und manipulierte sich an seinem Geschlechtsteil. Die Frau konnte den Exhibitionisten mit ihrem Regenschirm und durch das Verständigen der Polizei in die Flucht schlagen. Den Täter konnte sie wie folgt beschreiben: 170cm bis 175 cm groß, ca. 25-30 Jahre alt, orientalisches Aussehen, große blau/weiß gestreifte Strickmütze, dunkle Jacke, dunkle Hose. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0621 174 4444 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
  • 22.01.2018 – 11:01

    POL-MA: Eberbach: Glück im Unglück

    Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Offenbar aufgrund den Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit kam am Samstagnachmittag kurz nach 15 Uhr eine Skoda-Fahrerin bei ihrer Fahrt auf der L 590 von Eberbach kommend in Richtung Schwanheim von der Fahrbahn ab und fuhr die Böschung hinauf. Der Skoda kam zum Stillstand, die 48-jährige Fahrerin wie auch ihr mitfahrender Sohn hatten Glück im Unglück und ...