FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: 45-Jähriger nach Diebstahl und Sachbeschädigung festgenommen - bei Festnahme Widerstand geleistet

Mannheim (ots) - Am Samstagmorgen gegen 10.30 Uhr wurde ein 45-Jähriger an einer Tankstelle in der Untermühlaustraße festgenommen, nachdem er zuvor mit einem Tankstellenschild gegen ein vorbeifahrendes Auto schlug und dieses beschädigte. Aufgrund seines Aussehens wurde der 45-Jährige von der verständigten Polizeistreife sofort als Tatverdächtiger eines vorausgegangenen räuberischen Diebstahls erkannt. Da sich der Mann seiner Festnahme wiedersetzte, musste er überwältigt und mit Handschließen geschlossen werden. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, hatte der 45-Jährige kurz nach 7 Uhr in einer weiteren Tankstelle in der Untermühlaustraße Ware aus einem Regal genommen und bei seiner Flucht die sich ihm in den Weg stellende Beschäftigte zur Seite gestoßen. Die 41-jährige Frau wurde dabei leicht verletzt. Der Diebstahl war von der installierten Videoanlage aufgezeichnet worden. Ein Alkoholtest bei dem 45-Jährigen verlief negativ, aufgrund seiner wirren Angaben wurde er schließlich einem Arzt überstellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: