Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: An acht geparkten Autos mit Steinen Scheiben eingeworfen bzw. beschädigt - Zeugen gesucht

Leimen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigte ein bislang unbekannter Täter acht geparkte Autos in dem er die Scheiben mit einem Granitstein einwarf bzw. beschädigte. Die Fahrzeuge verschiedener Fabrikate waren im Sandhäuser Weg, der Wilhelm-Haug-Straße, im Sudetenweg und im Rostocker Weg geparkt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass gegen 1 Uhr an einem beschädigten Auto in der Wilhelm-Haug-Straße die Alarmanlage auslöste. Ein weiterer Geschädigter war gegen 0.30 Uhr im Rostocker Weg durch Geräusche aufmerksam geworden und sah eine Person, ca. 170 bis 175 cm groß, ca. 25 - 30 Jahre, dunkle gekleidet mit Rucksack, weglaufen. Erst am Morgen hatte er entdeckt, dass auch sein Auto beschädigt war. Aus den Fahrzeugen wurde nach den bisherigen Erkenntnissen nichts entwendet. Zeugen, die zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 06224/17490 beim Polizeiposten Leimen bzw. außerhalb der Öffnungszeiten beim Polizeirevier Wiesloch, Tel. 06222/57090, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: