Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

28.12.2017 – 12:53

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hockenheim/BAB 61: Manipulation an AdBlue-Anlage, technische Aufzeichnungen manipuliert.

Hockenheim/BAB 61 (ots)

Am frühen Donnerstagmorgen war ein 58-jähriger Sattelzugfahrer aus Italien mit einer fremden Fahrerkarte unterwegs und hatte Manipulationen an der AdBlue-Anlage seiner Sattelzugmaschine vorgenommen. Der Mann war kurz vor drei Uhr auf der A 61 von Speyer in Richtung Hockenheim unterwegs. Bei einer Kontrolle durch Beamte des Verkehrskommissariats Walldorf stellten diese fest, dass er statt seiner eigenen Fahrer-Karte die Karte eines anderen Mannes genutzt hatte. Diese war bereits seit mehr als zehn Stunden ununterbrochen in Betrieb. Somit hatte er die Aufzeichnungen des Kontrollgerätes, das die Lenk- und Ruhezeiten wiedergibt, manipuliert. Zudem konnte bei einer eingehenden Überprüfung der Sattelzugmaschine festgestellt werden, dass das AdBlue-System so verändert war, dass die Einspritzung des Zusatzstoffes verändert und die Fehlermeldung im Bordcomputer unterdrückt wurde.

Dem 58-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt bis der ordnungsgemäße Zustand der Abgasanlage wieder hergestellt wurde.

Gegen den Mann wird nun wegen Fälschung technischer Aufzeichnungen, Betrugs, Urkundenfälschung und Steuerhinterziehung ermittelt. Zudem muss er mit Nachforderungen wegen zu wenig entrichteter Mautgebühren rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim