Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

10.12.2017 – 17:48

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim/ Heidelberg/ Rhein-Neckar-Kreis: Zahlreiche Verkehrsunfälle aufgrund Schneeglätte - überwiegend Sachschäden

Mannheim/ Heidelberg/ Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Schneefall und glatte Straßen führten am Sonntagmittag in der Zeit von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Bereich des Polizeipräsidiums Mannheim zu zahlreichen Verkehrsunfällen. Insgesamt ereigneten sich 47 Unfälle, wobei lediglich bei fünf davon Personenschäden zu beklagen waren. Hierbei wurden sechs Personen leicht und eine Person schwer verletzt. Im Stadtkreis Heidelberg kam es zu fünf, im Stadtkreis Mannheim zu 15 witterungsbedingten Verkehrsunfällen. Der Rhein-Neckar-Kreis verzeichnete insgesamt 18 Unfälle, auf den Bundesautobahnen BAB5, BAB6 und BAB656 waren es neun. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 195.000 Euro.

Gegen 14.00 Uhr kam eine Fahrzeugführerin auf der L597 zwischen Mannheim-Friedrichsfeld und Schwetzingen aufgrund Glätte von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und kam in einem Graben neben der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Glücklicherweise wurden die fünf Pkw-Insassen nicht verletzt. Es entstand lediglich geringer Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Tobias Misch
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim