Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

19.11.2017 – 14:40

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: Unter Drogeneinfluss vor Polizeikontrolle geflüchtet - bei Flucht geparktes Auto beschädigt - 40-Jähriger festgenommen

Mannheim (ots)

Weil ein 40-jähriger Autofahrer offensichtlich unter Drogeneinfluss stand, versuchte er sich am Samstagabend gegen 22.15 Uhr in der Eisenlohrstraße einer Kontrolle zu entziehen. Er trat auf das Gaspedal und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit, teilweise entgegen der Einbahnrichtung durch die angrenzenden Straßen. Auf einem Verbindungsweg zwischen der Zellerstraße und der Weyldstraße wurde das Auto abgestellt und der Fahrer sowie zwei weitere Personen flüchteten weiter zu Fuß über die Gartenanlagen in einen Hinterhof. Bei der weiteren Fahndung, bei der insgesamt sieben Streifenfahrzeuge eingesetzt waren, konnte der Fahrer sowie einer der Mitfahrer in einem Keller angetroffen und festgenommen werden. Der Fahrer war nicht im Besitz eines Führerscheins. Ein Drogentest verlief positiv, weshalb dem 40-Jährigen eine Blutprobe entnommen wurde. Wie sich noch herausstellte, hatte der 40-Jährige bei seiner Flucht noch ein geparktes Auto gestreift und beschädigt. In seiner Vernehmung zeigte die der Fahrer geständig. Die weiteren Ermittlungen führt das Polizeirevier Neckarstadt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim