Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Polizei nimmt Wohnungseinbrecher auf frischer Tat fest

Mannheim (ots) - Einen Einbrecher nahmen am frühen Dienstagnachmittag, kurz vor 14:00 Uhr Beamte des Polizeireviers Oststadt auf frischer Tat fest.

Der 21-jährige Pfälzer hatte im Vorfeld des Einbruchs einer jungen Frau in der Uni-Bibliothek aus Jacke und Rucksack Hausschlüssel, Bargeld und Kredit-Karten gestohlen. Umsichtig und schnell handelte die Geschädigte, als sie bemerkte, dass sie bestohlen worden war: Sie rannte zur Oststadtwache und berichtete, was geschehen war. Sofort machte sich ein Großaufgebot der Polizei auf den Weg.

Tatsächlich hatte sich der Dieb zur Wohnung der Geschädigten in den M-Quadraten begeben und durchsuchte diese gerade nach Stehlenswertem. Als er bemerkte, dass die Polizei vor der Tür stand, suchte er sein Heil in der Flucht und wollte über den Balkon der Wohnung entkommen. Da jedoch auch die Ordnungshüter ihre Hausaufgaben gemacht und das Anwesen umstellt hatten, wurde dieser Versuch bereits im Ansatz vereitelt und es klickten die Handschellen.

Nach der Festnahme wurde der Einbrecher der bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg angesiedelten EG Eigentum übergeben. Derzeit ermitteln die Kollegen, inwieweit der junge Mann für weitere gleich gelagerte Straftaten in Betracht kommen könnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: