Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

13.11.2017 – 14:13

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Sandhofen: Wildwest in Sandhofen - Polizei sucht Geschädigte und Zeugen

Mannheim-Sandhofen (ots)

Durch Verkehrsteilnehmer wurde am Samstagnachmittag im Stadtteil Sandhofen ein grauer VW-Passat gemeldet, in dem sich ein unbekannter Mitfahrer befand, der sich in Wildwest-Manier gebärdete. Zunächst fiel das Auto in der Waldhofstraße auf, als es in Richtung Lampertheim unterwegs war. Der Beifahrer ließ die Seitenscheibe herunter und begann, mit einer Schusswaffe in Richtung anderer Verkehrsteilnehmer zu schießen. In der Folge waren Ausweichmanöver und schreckbedingte Fahrfehler mehrerer Autofahrer. Unter anderem konnte eine 40-jährige Verkehrsteilnehmerin nur durch Glück einen Unfall vermeiden. Wenig später tauchte der Passat in der Frankenthaler Straße auf. Aus dessen Innerem schoss wiederum eine Person mit einer Schusswaffe heraus. Bislang konnten keine Schäden bei anderen Verkehrsteilnehmern festgestellt werden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wird davon ausgegangen, dass es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole handelte.

Ein Zeuge konnte sich das Kennzeichen des Passat notieren und der Polizei übermitteln. Eine Überprüfung der Halteranschrift verlief bislang ergebnislos. Die Ermittlungen des Polizeireviers Mannheim-Sandhofen hinsichtlich gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr dauern an.

Die Polizei such Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, sowie weitere Geschädigte, in deren Richtung geschossen wurde. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier MA-Sandhofen, Tel.: 0621/77769-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung