Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Wallstadt: Verkehrsunfall fordert eine Verletzte und ca. 11.000 Euro Sachschaden

Mannheim (ots) - Am Mittwoch, gegen 17:45 Uhr, kam es an der Kreuzung Külsheimer Straße/Sudetenstraße zu einem Verkehrsunfall, der eine Verletzte und Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro forderte. Ein 27-jähriger VW-Fahrer war von der Külsheimer Straße in den Kreuzungsbereich eingefahren und hatte dabei einer 28-jährigen Smart-Fahrerin die Vorfahrt genommen. Die Autofahrerin wurde durch den Aufprall nach links in die Leitplanke abgewiesen, wo sie zum Stehen kam. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die 28-Jährige wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Eine Firma kam vor Ort und reinigte die Fahrbahn von auslaufenden Betriebsstoffen. Währenddessen musste die Abfahrt der L 597 in Richtung Siebenbürger Straße gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: