Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

04.11.2017 – 00:10

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Fahranfänger zu schnell unterwegs. BMW landet auf dem Dach.

Lobbach / Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am Freitagabend gegen 20.20 Uhr war ein 18-jähriger BMW-Fahrer mit seinem Pkw auf der L 532 von Waldwimmersbach in Richtung Lobenfeld unterwegs. In Höhe des Golfclubs fuhr der Fahrer offensichtlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit in den dortigen Kreisverkehr ein. Ungebremst fuhr er über den Bordstein den Kreisel hinauf. Dort beschädigte er ein Verkehrszeichen und krachte schließlich gegen den Betonsockel der dortigen Metallstatue. Hierbei überschlug sich der Pkw und kam auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Der 18-jährige Fahranfänger und seine 16-jährige Mitfahrerin konnten sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien. Beide blieben unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Lobbach leistet mit mehreren Einsatzfahrzeugen technische Hilfe. Der Gesamtschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Der Fahranfänger muss nun mit einer Nachschulung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Ulrich Auer
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung